Unser Wissen austauschen

Melvita unterstützt Frauenkooperativen zur Herstellung von biologischem  Arganöl bei der Entwicklung einer nachhaltigen Bienenzucht als zusätzliche Einkommensquelle.

Traditionell war Imkerei lange Zeit Männersache, aber nun ist diese Tradition aufgrund des Aussterbens der Bienen und des Produktionsrückgangs in Gefahr. Durch die Frauenkooperativen zur Herstellung von biologischem Arganöl lebt die Bienenzucht in Marokko nun wieder auf.


Die Partnerschaft zwischen der nichtstaatlichen Organisation „Man & Nature” und Melvita besteht seit 2015. Sie führte zu der Entwicklung eines solidarischen Projektes mit dem Schwerpunkt auf der Finanzierung von Bienenstöcken und Ausbildungen in der Bienenzucht für Frauen, die in der Herstellung von Arganöl arbeiten. 

Djamila Idbourrous, UCFA (Union der Frauenkooperativen zur Herstellung von biologischem Arganöl):

„Die Bienenzucht eignet sich wunderbar zur Diversifizierung der Aktivitäten unserer Kooperativen. Frauen können sich dadurch ein zusätzliches Einkommen verdienen, was ihnen zu einer größeren Unabhängigkeit in ihren Haushalten verhilft.”


ENTWICKLUNG SEIT 2015:

• Ausbildung von 240 Frauen

• 200 Bienenstöcke

• 10 Millionen Bienen leben im Herzen der Arganöl-Kooperativen in den marokkanischen Regionen Essaouira und Taroudat

video player

Das könnte Sie auch interessieren

Unser Savoir-Faire weitergeben

Melvita unterstützt den Arbeiternehmerverband „Le Rucher du Cade” bei Sensibilisierungsprogrammen für die Bedeutung der Bienenzucht.
Mehr lesen

Unsere Zukunft schützen

Seit mehr als 30 Jahren setzt sich Melvita für den Umweltschutz ein. Der Schwerpunkt unseres solidarischen Engagements liegt dabei auf dem Schutz der Biodiversität und der Biene.
Mehr lesen

Solidarität entwickeln

In Zusammenarbeit mit dem Netzwerk „Réseau Cocagne” möchte Melvita die Bienenzucht in den Bio-Gemüsegärten Frankreichs einführen. 
Mehr lesen